Scheinwerferrestaurierung

(ab Mopf10/85 mit pneumatischer Höhenverstellung)

Bitte zuerst die grundsätzliche Beschreibung im Clublexikon  Gruppe 82 ab Seite 5  oder auf USB-Stick (Clubshop) studieren .

Hier findet ihr nur die ergänzenden Tipps aus meiner Arbeit:

Es empiehlt sich bei laufendem Motor vor Beginn der Arbeiten an der weißen Garagenwand die Scheinwerfereinstellung mit schwarzem Klebeband und die Fahrzeugposition zu markieren. Falls eine Scheinwerferreinigungsanlage vorhanden ist die kleinen Wischerarme abmontieren (SW 10, nur lockern, Arme geschlitzt), Blende abschrauben.

Nach dem Entfernen der 3 Kreuzschlitzschrauben am Scheinwerferrahmen diesen vorsichtig nach unten kippen und herausziehen.

Prüfen ob Rostansätze im Scheinwerfertopf, insbesondere an der Chromleiste oben sichtbar sind und behandeln.

Scheinwerfer vor der Restaurierung

Neue Glühlampen: Je 2 Osram Nightbreaker+ 200% o.ä., Blinker 21W und Standlicht 4W.

Neue Streuscheiben mit Dichtungen zwischen Glas/Rahmen und Dichtungen zwischen Karosserie/Rahmen. Originale Formdichtungen von MB kaufen. Bei den neuen Streuscheiben (Zubehörteil) lag billige Meterware bei, die nicht brauchbar ist..

Zum Lösen der Streuscheibe zunächst die 3 angenieteten Federklammern an der Rahmenunterseite einsprühen und nach kurzer Einwirkzeit mit Spitzzange um 90 Grad drehen. Dann die 3 Klammern an der Oberseite vorsichtig vom Metallrahmen her mit einem Schraubenzieher abhebeln. Die Streuscheibe mit Werkzeug nicht berühren/belasten, weil es sonst Glasbruch gibt. Beim Zusammenbau unbedingt die umgekehrte Reihenfolge beachten.

Bei meinen Bosch-Scheinwerfern habe ich die Reflektoren mit Sidolin Glasreiniger und Mikrofaser-Brillenputztüchern und ganz wenig Druck behandelt (Ohne Gewähr). Unglaublich wieviel Schmutz sich nach 38 Jahren und 360 Tkm löst. Die Verspiegelung war noch gut, nur im oberen Teil des Reflektors war sie durch die Hitze der Lampen grenzwertig. Beim Zusammenbau die Dichtungen rahmenseitig mit Gummi-/Metallkleber festheften. Ich habe die Dichtungen zwischen Karosserie/Rahmen bei den Öffnungen für die Höhen- und Seiteneinstellung auf den Innenseiten aufgezwickt, weil man dann nicht die Verstellschrauben zerlegen muß und die Grundeinstellung der Scheinwerfer erhalten bleibt. Den Unterdruckanschluß für die Höhenverstellung aufdrücken und sichern.

Alle elektr. Kontaktstellen mit Kontaktspray betupfen. Schrauben einfetten, insbesondere die Seiten- und Höhenverstellung. Kurze Lichtprobe vor dem Einbau. Dann zum Überprüfen der Scheinwerfereinstellung fahren und alles komplettieren.

Alles in allem ein bezahlbares Vergnügen mit einem echten Sicherheitsgewinn bei Nacht.

Die neuen Streuscheiben und gereinigten Reflektoren können auch als Vorarbeiten für den Einbau von LED-Lampen gesehen werden, sobald/soferne sie die Typgenehmigung erhalten.

Viel Erfolg

Hans Träg – 15. Januar 2023

Scheinwerfer nach der Restaurierung

  • Gutachtentag des RT83 am 18.05.2019

    Auch in diesem Jahr trafen wir uns wieder an einem Samstag zu einem sogenannten Gutachtentag bei der Fa. Lederer in Obing.


  • 6. Techniktag 2017 beim RT83

    Was wichtig ist und gemacht werden muss.


  • Techniktag des RT83 am 10.10.2015

    Der 2. Techniktag in diesem Jahr fand bei Reifenkonzept Alois Probst in Altenmarkt a.d.Alz statt. Sieben 107 konnten im Laufe des Tages auf die Hebebühne.


  • Technik-Check beim RT83 am 18. April 2015

    3. Technik-Check beim RT 83 Sozusagen auf „Vereinsgelände“ konnten wir auf Einladung unseres Technikbetreuers (Mechanik) Simon Dandl mit 13 Fahrzeugen zur Überprüfung vorfahren und auch seine private Sterne-Sammlung anschauen.