Grünkohlessen am 20.11.2022

Am Freitag gab es den ersten Schnee auf der Straße, also genau das richtige Wetter für unser Grünkohlessen.
Wie im letzten Jahr hieß die Adresse
Landgasthof Voltmer in Ramlingen
… und es war rammelvoll. Wir saßen diesmal auch nicht alleine, sondern teilten uns den Saal mit einem anderen Verein. Anhand der Autos konnte man nicht vom SL-Club sprechen, ich sah keinen anderen.
Aber heute ging es ja auch nicht um eine Ausfahrt, sondern um Grünkohl satt. Und auch dieses Mal war es eine gute Wahl.
Die Hochzeitssuppe mit Markklößchen, Spargel und Eierstich ließ es uns erst einmal warm ums Herz werden, und dann bog sich der Tisch unter Grünkohl mit Bregenwurst, Kassler, Salzkartoffeln, Bratkartoffeln und Senf.
Es konnte immer wieder nachbestellt werden, selbst das Vanilleeis mit heißen Kirschen.
Ich glaube, niemand ist hungrig nach Hause gefahren, und so wie ich es beobachtet habe, wurde sich sehr angeregt in alle Richtungen unterhalten und ich blickte in heitere, zufriedene Gesichter.
Lars zauberte aus seinem Weidenkorb wieder einen
Dank an Rainer und Ingrid
für die Organisation: eine Flasche alkoholfreien Sekt und ein Glas „Marmelade“.
Nur hatte er sich im Glas vergriffen, es war leer!
Er versprach aber, ein volles Glas nachzuliefern (wir waren alle Zeugen und werden es überwachen).
In der Zwischenzeit hatte es wieder etwas geschneit, aber wir saßen ja im Trockenen und hatten ein schönes, sehr leckeres, genussvolles Grünkohlessen.
Auch von mir ein herzliches Dankeschön, liebe Ingrid, lieber Rainer
Monika