Radio ein- und ausbauen, Steckerbelegung

radio107
  • Vor dem Ausbau eines Code-gesicherten Radios sollten Sie sicherstellen, dass der nach der Wiederinbetriebnahme des Radios verlangte Zahlen-Code verfügbar ist!
  • Der Aus-/Einbau kann je nach Radiotyp sehr unterschiedlich sein.
  • Bei älteren Modellen befinden sich die Befestigungsschrauben hinter den abziehbaren Lautstärke- und Senderknöpfen, bei neueren müssen zum Herausziehen des Radios spezielle Ziehhaken verwendet werden.
  • Batterie abklemmen
  • Aschenbecher (1) ausbauen, indem die beiden Schrauben gelöst werden
  • Handschuhkasten (2) durch herausziehen der Kunststoffniete ausbauen
  • Heizungsknöpfe (6) abziehen, bei Schwergängigkeit eine Zange und Lappen verwenden, Muttern (7) entfernen
  • Holzabdeckung (3) etwas vorziehen und nach unten schieben
  • Arretierungen (Pfeile) nach unten drücken; Radio wird hierdurch verriegelt Radio (4) teilweise herausziehen
  • Führungs- (Sicherungs-) bolzen (5) herausdrehen
  • Radio herausziehen und Anschlüsse für Stromversorgung, Lautsprecher und Antenne abziehen, linkes und rechtes Lautsprecherkabel bei Bedarf kennzeichnen
  • Einbau in umgekehrter Reihenfolge

    Fengler/Weber


    Radio-Steckerbelegung nach DIN und ISO

radioiso107

Legende zur ISO-Norm:

  1. DATA
  2. ENA
  3. GND
  4. Lineout vorne R
  5. Lineout vorne L
  6. CL
  7. ?
  8. NF-Steuerung
  9. Lineout hinten R
  10. Lineout hinten L
  11. LS + hinten R
  12. LS + vorne R
  13. LS + vorne L
  14. LS + hinten L
  15. LS – hinten R
  16. LS – vorne R
  17. LS – vorne L
  18. LS – hinten L
  19. Speed (GA)
  20. Remote out
  21. Antenne
  22. + 12 V („Schalt-Plus“)
  23. Mute (in)
  24. + 12 V Dauer-Plus
  25. + 12 V Display
  26. – Masse (GND)
radiodin107

Legende zur DIN-Norm

  1. – Masse (GND)
  2. + 12 V („Schalt-Plus“)
  3. Antenne
  4. ?
  5. verschieden belegt
  6. + 12 V Dauer-Plus
  7. LS hinten R
  8. LS hinten L
  9. LS vorne R
  10. LS vorne L
  11. Line Out